Menü

"WaPo Bodensee" startet mit spannenden Geschichten und überzeugender Besetzung

Krimischauplatz vor Traumkulisse: Acht Folgen ab 17.1.2017. Immer dienstags um 18:50 Uhr im Ersten.

Ein traumhafter Schauplatz, spannende Geschichten und exzellente Schauspieler, denen die Dreharbeiten im vergangenen Sommer offensichtlich Freude machten. „WaPo Bodensee“ ist nicht nur Krimi-, sondern auch Familienserie. „Allein die Emotionen und Konflikte, die die Ermittlerin Nele Fehrenbach in ihrer Familie bewältigen muss, sind so glaubwürdig und liebevoll erzählt, dass man mit ihr leidet, liebt und lebt. Keine Frage: Nele, Niklas, Johanna, Mechthild und all die anderen werden den Zuschauern ans Herz wachsen“, so Executive Producer Martina Zöllner (SWR).

Im Mittelpunkt steht Nele Fehrenbach (Floriane Daniel), die aus Hamburg in ihre Heimat am Bodensee zurückkehrt. Als erfahrene Kommissarin wird sie dem heimischen Ermittler Andreas Rambach (Ole Puppe) als Leiterin der Wasserschutzpolizei vor die Nase gesetzt – keine einfache Situation. Die alleinerziehende Nele muss zudem damit klarkommen, gemeinsam mit ihren Kindern Niklas (Noah Calvin) und Johanna (Sofie Eifertinger) im Haus ihrer Mutter Mechthild (Diana Körner) zu wohnen. Allzu gern legt  Mechthild den Finger in die Wunde von Neles gescheiterter Ehe … Nur gut, dass die Polizistin in ihren jungen Kollegen Pirmin Spitznagel (Simon Werdelis) und Julia Demmler (Wendy Güntensperger) zwei loyale Unterstützer hat und im Schweizer Hauptmann Aubry (Martin Rapold) bald einen echten Verehrer.

„Das Geisterschiff“ (Folge 1, am 17. Januar 2017), das gleich zu Neles Dienstantritt ans Konstanzer Ufer getrieben wird, weist Blutspuren auf. Bald findet sich auch die Leiche des Jachtbesitzers. Nur ist die Liste der Verdächtigen bei dem notorischen Fremdgänger und glücklosen Geschäftsmann lang. Zu den Verdächtigen gehören auch Anja Görlinger (Sabine Lorenz) und ihr Mann Manfred, gespielt von Thorsten Nindel („Lindenstraße“, „Rote Rosen“). Schauspielerin Diana Körner lobt: „Ich habe selten so gute Drehbücher bekommen.“

Auch bei der Vorbereitung der Schauspieler überließ Produzent Sven Sund von der Saxonia Media nichts dem Zufall. Er ließ alle auf dem See aktiven Kommissare den Bootsschein für den Bodensee machen: „Das hier ist ein eigenständiges Revier und die Schauspieler haben alle ordentlich ihre Prüfung abgelegt.“ 

„WaPo Bodensee“ ist eine Produktion der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH (Produzenten: Kerstin Lipownik und Sven Sund) im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Executive Producer ist Martina Zöllner (SWR), die Redaktion liegt bei Kerstin Freels (SWR) und Thomas Martin (SWR). Die Bücher stammen von Axel Hildebrandt, Luci van Org, Heike Rübbert, Michael Gantenberg nach einer Idee von Kerstin Lipownik und Jan Richard Schuster. Regie führten Raoul W. Heimrich und Patrick Winczewski.