Menü

KI.KA-KRIMI.DE: Abgezogen

Tom und seine Mutter Romy ziehen von Dresden nach Leipzig. Tom hat keine Lust auf die neue Stadt und eine neue Schule. Noch dazu ist sein Nachbar Louis, der in dieselbe Klasse geht wie Tom, eine Nervensäge. Und seine Mutter steckt wegen der Eröffnung ihrer Suppenküche bis zum Hals in Arbeit. Wenigstens wohnt sein Quasi-Opa, Hauptkommissar Bruno Ehrlicher, in Leipzig. Der hat Tom sogar versprochen, ihm zum 14. Geburtstag eine ausrangierte Polizeilederjacke zu schenken. Vielleicht ist Leipzig ja doch nicht so schlecht. An seinem ersten Schultag wird Tom vor der Schule von einem Mädchen aufgehalten. Sie verlangt Geld von ihm. Mandy wirkt ziemlich brutal und hat keine Scheu, Ohrfeigen und Schläge zu verteilen. ?Abgezogen? werden von einem Mädchen - das glaubt einem keiner. Und peinlich ist es außerdem. Also spricht Tom lieber mit niemandem darüber. Louis, die Nervensäge, merkt trotzdem, dass mit Tom etwas nicht stimmt. Als Mandy Tom am nächsten Tag auch noch sein Geburtstagsgeschenk - die neue Polizeilederjacke - abzieht, ergreift er die Initiative. Er folgt Mandy heimlich und spürt das Versteck einer Mädchengang auf. Bevor er davon Louis und Bruno berichten kann, wird er von der Anführerin der Gang entdeckt und eingesperrt. Jetzt könnte er Hilfe von Louis und Bruno gut gebrauchen ?


Produziert von

Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH

Produziert für

KI.KA - Der Kinderkanal von ARD und ZDF

Stab und Besetzung

ProduzentHans Werner Honert, Jan Kruse
ProducerKatharina Rietz
AutorAndreas Schlüter, Mario Giordano
RegiePeter Vogel
ProduktionsleitungUwe Kraft
HerstellungsleitungSven Sund
KameraJürgen Heimlich, Frank Buschner
RedaktionBarbara Uecker, Tína Sicker
DarstellerPeter Sodann, Barbara Philipp, Maximilian Befort, Josef Mattes, Danne Hoffmann, Lulu Grimm, Gunda Ebert
Produktionszeit 07.10.2004 - 11.11.2004
Länge45 min
DrehortLeipzig
Pressekontakt

Steffi Theuring, Tel: 0345.209.10.40, Fax: 0345.209.10.42

Zurück