Menü

Tatort: Auf dem Kriegspfad

Im Karl-May-Museum in Radebeul wird ein Wachmann ermordet, der die Heiligtümer der Indianer bewacht. Er war Mitglied der Hobby-Indianergruppe, deren Häuptling für die Kommissare Ehrlicher und Kain zu den Hauptverdächtigen zählt: Motiv: Eifersucht? Da taucht ein echter Indianer aus Amerika auf – und Ehrlicher wird entführt. Kain muss nicht nur seinen Kollegen finden, sondern auch eine geheimnisvolle alte Maske.


Produziert von

Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH

Produziert für

MDR für ARD

Stab und Besetzung

ProduzentHans-Werner Honert, Jan Kruse
AutorWolfgang Hesse
RegiePeter Ristau
ProduktionsleitungUwe Kraft
HerstellungsleitungMartin Hofmann
KameraWolfram Beyer
DarstellerPeter Sodann, Bernd Michael Lade, Rolf Römer, Armin Marewski, Svenja Pages, Vicky Voliotti u.v.a.
Produktionszeit 01.08.1998 - 01.09.1998
Länge90 min
Pressekontakt

 

Zurück