Menü

Hitlerkantate

Der Titel weist die Richtung: Es geht um Musik, die zu Zeiten der Hitler-Diktatur im Dritten Reich entsteht. Ursula avanciert zur Assistentin des Komponisten Broch, der zum 50. Geburtstag Hitlers eine Kantate schreiben soll. Broch ist Ex-Kommunist, sie ist glühende Hitler-Verehrerin und ihr gemeinsamer Auftraggeber, Ursulas Verlobter Gottlieb, ist SS-Mitglied. Während Gottlieb an der Endlösung mitarbeitet, erlebt Ursula im Familien- und Bekanntenkreis die Angst der Juden. Auch ihre eigene arische Abstammung kann nicht zweifelsfrei geklärt werden...


Produziert von

Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH

Co-Produziert von

A Jour Film, ARD, Arte

Produziert für

Kino-Produktion

Gefördert von

Filmstiftung NRW, MDM, BKM

Stab und Besetzung

ProduzentHans-Werner Honert
AutorJutta Brückner
RegieJutta Brückner
ProduktionsleitungKlaus Schmutzer
HerstellungsleitungSven Sund
KameraThomas Mauch
RedaktionMichael André, WDR
DarstellerLena Lauzemis, Hilmar Thate, Rike Schmid, Arnd Klawitter, Krista Stadler, Dirk Martens, Christine Schorn, Andreas Guenther u.a.
Produktionszeit 13.05.2004 - 23.06.2004
Länge90 Minuten
DrehortBerlin und Umgebung
Pressekontakt

TS-Press

Tel. 0345 / 209 10 40

 

Zurück