Menü

Polizeiruf 110: Bis dass der Tod euch scheidet

Zwei Stunden nach seiner Trauung wird der Dessauer Bauunternehmer Michael Gerber vor den Augen seiner jungen Braut auf offener Straße erschossen. Aufgrund ihrer Aussage glauben die Kommissare Schmücke und Schneider zunächst an einen Raubmord. Doch schon bald vermuten sie, dass der Raub vorgetäuscht gewesen ist und das Opfer seinen Mörder sehr gut gekannt haben muss. Wer aus Gerbers Umfeld hat ein Motiv für die Tat? Ist es der Ehemann jener Frau, die seit einem Unfall mit Gerber querschnittsgelähmt ist, oder wurde Gerber von einem Opfer seiner nicht immer feinen Geschäftsmethoden getötet? Unter Mordverdacht gerät auch Heiko, der Bruder der Braut, den Gerber bei einem Grundstückskauf offensichtlich betrogen hat. Doch als die Kommissare Heiko erneut befragen wollen, ist er verschwunden. Wenig später wird seine Leiche in der Elbe gefunden. Die Analyse der Tatortspuren weist auf denselben Täter hin. Musste Heiko sterben, weil er Gerbers Mörder kannte?


Produziert von

Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH

Produziert für

MDR

Stab und Besetzung

ProduzentDr. Susanne Wolfram
AutorKerstin Höckel, Michael Wallner
RegieElsa Kern
ProduktionsleitungElke Lepke
HerstellungsleitungSven Sund
KameraJohannes Kirchlechner
RedaktionWolfgang Voigt, MDR
DarstellerJaecki Schwarz, Wolfgang Winkler, Regula Grauwiller, Marie Gruber, Steffen Groth, Heinrich Schmieder, Viktor Schefé u.a.
Produktionszeit 14.03.2006 - 11.04.2006
Länge90 Minuten
DrehortDessau
Pressekontakt

TS-Press, Steffi Theuring

Tel. 0345 / 209 10 40

Zurück