Menü

Tatort: Eiskalt

Ein Berliner Professor entwickelt ein spektakuläres Verfahren, Müll auf umweltfreundliche Weise wiederzuverwerten - mit Eis. Der Müllmafia in der Hauptstadt stinkt das gewaltig: Der Wissenschaftler wird unter Druck gesetzt. Kommissar Roiter und sein Assistent Zorowski geraten in einen brisanten Konflikt um konservative Müllverbrennung und ökologisches Recycling.


Produziert von

Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH

Produziert für

SFB

Stab und Besetzung

ProduzentHans-Werner Honert
AutorHans-Henning Borgelt, Lienhard Wawrzyn
RegieKurt Ockermüller
ProduktionsleitungUwe Kraft
HerstellungsleitungMartin Hofmann
KameraJürgen Heimlich
RedaktionUwe Römhild, SFB
DarstellerWinfried Glatzeder, Robinson Reichel, Nadja Uhl, Martin huber, Andreas Schmidt-Schaller u.a
Produktionszeit 15.06.1997 - 31.07.1997
Länge90 Minuten
DrehortBerlin und Umgebung
Pressekontakt

Gabriele Theis

030-367 10 450

030-367 10 451

 

Zurück