Menü

Heimweh nach drüben

Wenige Tage vor seiner Hochzeit mit Eva besucht der DDR-Bürger Stephan seinen Bruder im Westen. Der wird 60, deshalb wurde die Reise genehmigt. Zur gleichen Zeit flüchten Stephans Sohn und Schwiegertochter per Heißluftballon in den Westen. Das Material hatte ausgerechnet Stephan besorgt. Plötzlich gilt er als Fluchthelfer und kann nicht mehr zurück. Auch im Westen misstraut man ihm: Wer freiwillig in den Osten zurück will, mit dem stimmt was nicht! Und so gerät Stephan, der immer unpolitisch war, in die Mühlen der großen Politik.


Produziert von

Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH

Produziert für

MDR

Stab und Besetzung

ProduzentHans-Werner Honert
ProducerPeter Gust
AutorUwe Wilhelm, Hans-Werner Honert, Peter Gust
RegieHajo Gies
ProduktionsleitungUwe Kraft
HerstellungsleitungSven Sund
KameraJames Jacobs
RedaktionWolfgang Voigt, MDR
DarstellerWolfgang Stumph, Katrin Sass, Jürgen Tararach, Steffen Groth, Winnie Böwe, Petra Berndt, Bernd Michael Lade, Franziska Troegner, Udo Schenk, Walter Nickel u.a.
Produktionszeit 13.10.2006 - 10.11.2006
Länge90 Minuten
DrehortThüringen, Hessen
Pressekontakt

Steffi Theuring

Tel. 0345 / 209 10 40

Zurück